BAUTRÄGERRECHT

Durch den Bauträgervertrag, der häufig nur als Kaufvertrag bezeichnet wird, verpflichtet sich der Bauträger zur Übereignung eines Miteigentumsanteils am Baugrundstück sowie zur Herstellung des Vertragsobjekts.

Zum Wesen des Bauträgervertrags gehört es, dass die Bauleistungen auf dem Grundstück des Bauträgers stattfinden oder auf einem Grundstück, das vom Bauträger zu beschaffen ist.
Die Verträge mit den ausführenden Unternehmen werden vom Bauträger im eigenen Namen und für eigene Rechnung abgeschlossen.
Der Erwerber erhält folglich neben dem Eigentum an der Immobilie sämtliche Planungs- und Bauleistungen aus einer Hand.

Ich berate und vertrete in allen Fragen des Bauträgerrechts:

  • Vertragsgestaltung: Leistungspflichten, Vergütung, Haftung, Informationspflichten des Bauträgers
  • Beratung beim Kauf vom Bauträger
  • Abnahme, Teilabnahme
  • Durchsetzung der Rechte des Erwerbers gegenüber dem Bauträger und Dritten
  • Gewährleistung, Geltendmachung von Ansprüchen wegen Mängeln am Gemeinschaftseigentum
  • Verzögerte Ausführung, Baukostenüberschreitung, Vollstreckung auf Erwirkung von Baumaßnahmen
  • Finanzierungsfragen, Sicherheiten, bankseitige Bearbeitungsgebühren

Neben dem Bauträgerrecht sind dies weitere Arbeitsgebiete der Kanzlei:

Immobilienrecht | Bankrecht | Maklerrecht |MietrechtWohnungseigentumsrecht | Zwangsversteigerungsrecht